10 häufige High-Heel-Probleme, die durch erhöhte Schuhe gelöst werden. Teil 1

Mädchen mit luxus Erhöhten Schuhen von Guidomaggi Italien

Absätze, Kreuz und Wonne der Damenmode: ein bekannter Kampf, der Frauen schon immer in zwei Gruppen geteilt hat.

Überraschend ist, dass das bekannte Mode- und Trendmagazin Vanity Fair einen Krieg gegen Absätze begonnen und einen Artikel veröffentlicht hat, in dem alle Gründe aufgelistet werden, warum Absätze eine Qual wären. “Sie schmeicheln und lassen die Beine weniger stämmig aussehen, aber manchmal sind sie auch eine Folter, die man sogar im Mittelalter nicht erwartet hätte”, schreibt Autorin Simona Marchetti. Sie kann natürlich nicht widerlegen, dass die Höhe und die Silhouette von High Heels verbessert werden, aber gleichzeitig erzählt sie in einem langen Artikel voller Ironie all die problematischen Szenarien, die den Liebhabern von Stilettos wohl bekannt sind.

Doch es gibt durchaus Alternativen zum High-Heel: man nennt sie Erhöhte Schuhe. Die Gründe, die dafür sprechen, erhöhte Schuhe den Absatzschuhen vorzuziehen, sind mehr als überzeugend und wir werden ein paar Beispiele mit Ihnen teilen. Mithilfe des Artikels von Simona Marchetti gehen wir auf die häufigsten Probleme ein, die Damen mit hohen Absätzen erleben, und erläutern, warum diese Probleme beim Tragen von GuidoMaggi Schuhen nicht auftreten werden.

Sneakers mit Absatz Handgefertigte aus Italien 5
Singapore - bis zu +8 cm

High-Heel-Probleme, die Frauen durch das Tragen von GuidoMaggi-Schuhen vergessen können

1. Sie brauchen keine Ersatz-Ballerinas

Wer High-Heels trägt, muss daran denken, flache Schuhe mitzunehmen. Schlimmer ist, wenn man zu optimistisch ist und keinen Ersatz dabei hat. “Alles wird gut”, sagt man sich immer wieder, wenn der Schmerz anfängt, unerträglich zu werden, meint Marchetti. Tatsächlich hat eine britische Studie ermittelt, dass bereits 1 Stunde und 6 Minuten in hohen Schuhen ausreichen, um das Qualen zu bewirken. Erhöhte Schuhe, auf der anderen Seite – obwohl sie wie Absätze die Körpergrösse ebenfalls um bis zu 15 Zentimeter erhöhen – ruhen den Körper auf einer viel grösseren Oberfläche. Somit gibt es keine Gleichgewichtsprobleme, welche sonst die Schmerzen in den unteren Extremitäten verursachen.

black leather traditional boots 2
Hong Kong - bis zu +15 cm

2. Jeden Tag grösser auszusehen ist keine Qual mehr

“Sie sind bei der Arbeit und Ihre Füsse fangen an, höllisch zu schmerzen und Sie laufen am Ende wie ein Kind, das verkleidet spielt (d. h., Sie stolzieren herum, als hätten Sie einen Besen im Rücken).” Marchetti bringt uns zum Schmunzeln, aber das vorgeschlagene Szenario ist real und sehr häufig: Laut einer im Journal of Experimental Biology veröffentlichten Studie kann das längere Tragen von High-Heels zu einer Verkürzung der Muskelfasern und Verdickung der Achillessehne führen. Kurz gesagt, der schmerzhafte Gang am Ende des Tages, der typisch für Absatz tragende Frauen ist, sollte ein Alarmsignal sein, um ernstere Probleme in der Zukunft zu vermeiden. Mit einem Paar hochwertiger, erhöhter Schuhe wie GuidoMaggi, die von Fachärzten getestet, die patentiert und sicher sind, können Sie den Tag ohne Schmerzen ausklingen lassen.

3. Die Erhöhung verlässt Sie nie

“Plötzlich und ohne Grund fällt der Absatz ab und löst sich vom Schuh.” Die hier beschriebene Szene ist schon vielen Frauen passiert, die hohe Absätze tragen. Mit erhöhten Schuhen kann das aber nie passieren.

4. Die Erhöhung verfängt sich nie

“Der Absatz verfängt sich im Metallgitter der Treppe und man weiss nicht, wie man sich befreien kann, ohne lächerlich auszusehen oder, schlimmer noch, Schuh, Fuss oder beides zu verlieren.” Auch dies ist ein bekanntes Szenario, das man entweder selbst erlebt oder mindestens einmal im Leben gesehen hat. Wir wiederholen uns hier:  Mit erhöhten Schuhen kann das nicht passieren.

Silberne Leder-Sneakers mit Absatz Handgefertigte aus Italien 5
Ginza - bis zu +8 cm

5. Keine Entscheidungen zwischen Komfort und Schönheit notwendig

“Man ist hin- und hergerissen zwischen flachen Schuhen und Absätzen: Ersteres ist bequem und verlässlicher, aber mit Letzterem fühlt man sich wie ein Knaller.” Wer kennt dieses Dilemma nicht, Flats oder Heels? Eine schwierige Entscheidung, denn mit Ballerinas steigt der Komfort auf Kosten der Höhe und des Stils, während man bei Absätzen oft auf Komfort zugunsten eines deutlich feminineren und sexiereren Looks verzichtet. Erhöhte Schuhe sind jedoch die Lösung für dieses Dilemma, denn sie erlauben es Ihnen, auf keinen der genannten Punkte verzichten zu müssen: bequem wie flache Schuhe, aber in der Lage, die Höhe um die gewünschten Zentimeter zu erhöhen und die Silhouette zu verschlanken, genau wie Absätze.

Auf dieser Website verwenden wir Tools, die kleine Dateien (Cookie) auf Ihrem Gerät speichern. Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie statistische und Profilerstellungs-Cookies zulassen möchten oder nicht. Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy