Werde ich in normal laufen können? Werden sie meine füsse nicht ruinieren?

man walks wearing elevated Shoes - Guidomaggi Switzerland

Wir lesen oft Artikel darüber, wie gewisse Schuhe, seien diese Absatzschuhe, flache Schuhe oder sogar Sneakers schädlich für die Füsse sein können. Diese Artikel sind aber oft nicht wissenschaftlich belegt.

Es ist daher wichtig zu betonen, dass nicht alles, was man in Internet liest, auch der Wahrheit entspricht. Beispiel: es gibt ein Paar Elevator-Schuhe, das dafür sorgen soll, dass man sich u.a. besser und selbstbewusster fühlt. Jedoch, wenn gewisse Leute das Ergebnis dieser Behauptung durch die Schuhe nicht gleich wahrnehmen, schimpfen sie gleich über das Produkt. Sie behaupten, es funktioniere bei keinem – das nur aufgrund ihrer persönlichen Erfahrung. Diese Leute haben in der Regel keinen wissenschaftlichen Hintergrund und keinerlei Wissen über diese Schuhe, beschreiben aber oft Ihre Probleme als Fakten.

man wearing mustard mocassini
short man wearing shiny black monk dress shoes

Woran liegt dieses Problem?

Es gibt einen sehr einfachen Punkt, den wir allgemein über Schuhe machen können: nämlich, dass man kein Paar Schuhe oder Stiefel 24 Stunden am Stück tragen soll. Bei ständigem Tragen wird es einem logischerweise unangenehm, aber das bedeutet nicht, dass die Schuhe die Füsse ruinieren. Die Beine hochlegen, Dehnungsübungen durchführen, verschiedene Schuhe tragen; all das trägt dazu bei, dass die Füsse und Beine gesund bleiben. Es hat weniger mit dem Schuh-Typ zu tun, den man trägt, als damit, dass man eine Pause einlegt und für Abwechslung sorgt.
Vergessen Sie daher diese Schlagzeilen und konzentrieren Sie sich nur auf das Eine: Tun Sie nichts Extremes, ohne eine Pause zwischendurch einzulegen.
Die meisten Menschen sind in der Lage, erhöhte Schuhe viel länger am Stück zu tragen als Lifts (Standard erhöhte Einlagen). Wenn man jedoch für die maximale GuidoMaggi-Höhe geht, dann müssen gelegentlich Pausen eingeplant werden. Den ganzen Tag auf den Beinen zu sein, und das sogar in einem Paar Schuh mit +13 cm Erhöhung, ist zwar möglich, aber ermüdend.

Gewöhnen Sie sich an Ihre GuidoMaggi Elevator-Schuhe

Das bringt uns zum wichtigsten Punkt: die Schuhe einlaufen. Selbst wenn man jahrelang erhöhte Sohlen in den Schuhen getragen hat, braucht man einen Plan, um sich an die Vorteile Ihrer neuen, erhöhten Schuhe.

Das geht wirklich einfach!

Man holt sie aus der Schachtel und, nachdem man den Schuhen den ersten Schliff verpasst hat, macht man einen kurzen Gehtest: Zuerst 15-20 Minuten zu Hause, nur um sich an die andere Wahrnehmung zu gewöhnen. Sie werden sich auf jeden Fall viel grösser fühlen: der Griff der Eingangstür liegt tiefer und die Oberseite des Kühlschranks, welche man neu zu sehen bekommt, sieht doch ein bisschen anders aus von der neuen Höhe aus betrachtet.
Im nächsten Schritt geht man einen kurzen Spaziergang, diesmal etwas länger, ungefähr 45 min. Der Grund für dieses Timing ist, dass Sie sich nicht dazu drängen wollen, viel länger am Stück zu gehen. Sonst riskieren Sie, dass Sie sich am Schluss schrecklich fühlen und sofort aufhören wollen. Diese erhöhten Schuhe sind etwas Besonderes und man muss sich an sie gewöhnen. Wiederholen Sie deshalb den kurzen Spaziergang zwei- bis dreimal und danach sind Sie bestimmt bereit, die Schuhe auch etwas länger zu tragen. Wie schwierig es ist, den Schuh einzulaufen, hängt auch von der Erhöhung ab, die man gewählt hat. So wird natürlich ein Paar GuidoMaggi-Aufzugsschuhe mit “nur” +8cm um einiges leichter zu handhaben sein.

Auf dieser Website verwenden wir Tools, die kleine Dateien (Cookie) auf Ihrem Gerät speichern. Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie statistische und Profilerstellungs-Cookies zulassen möchten oder nicht. Wenn Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten. Cookie policy